Nachrichten aus dem Landkreis Osterholz

Voll von Spekulationen

Eva Rentzow

Der so schön reißerisch dargestellte „möglicherweise eskalierende“ Streit zwischen Partei- und Fraktionsspitze der Linken wäre schon längst keiner mehr, wenn sich nicht lauernd und dauernd von allen möglichen Seiten eingemischt würde. Es sind einfach zu viele, die ganz und ganz genau wissen, was richtig und was falsch ist, wer Recht und wer Unrecht hat. Die Berichterstattung ist voll von Vermutungen und Spekulationen, wer wem wann irgendwas unterstellt oder zutraut. Und dann gibt es weitere, die irgendwas gehört haben wollen, es mit ihren persönlichen Interpretationen vermischt an die Medien weitergeben und damit die Demontage der gesamten Partei in der Öffentlichkeit befeuern. Ich plädiere dringend dazu, endlich aufzuhören mit dem künstlichen Aufbau von Fronten. Das nützt am Ende nur wieder den Falschen, nämlich den rechten Kräften.

Nachrichten aus der Bundespolitik

Der Internationale Gerichtshof verpflichtet Israel zu einer sofortigen Beendigung des Militäreinsatzes in Rafah. Janine Wissler, Vorsitzende der Partei Die Linke, begrüßt das und fordert Verhandlungen… Weiterlesen

Patientenschützer und Pflegeverbände warnen vor der zunehmenden Personalnot in der Pflege. Wir müssen das marode Pflegesystem muss vom Kopf auf die Füße stellen, fordert Janine Wissler: … Weiterlesen

Der Fall des Schauspielers Heinz Hoenig, der keine Krankenversicherung hat, muss ein Weckruf für die Bundesregierung sein, meint Gerhard Trabert, Kandidat der Partei Die Linke zur Europawahl. Trabert… Weiterlesen

Janine Wissler unterstützt die Forderung des DGB nach Ausbau von Kita-Plätzen und drängt auf ein "Sondervermögen Bildung" von 100 Milliarden Euro, um deutschlandweit Kitas, Schulen und Universitäten… Weiterlesen

Zum Prozess gegen die "Letzte Generation" sagt Carola Rackete, Spitzenkandidatin für Die Linke zur Europawahl: Weiterlesen