Zum Hauptinhalt springen

Nachrichten aus dem Landkreis Osterholz

Vergnügliche Stunden beim Sommerfest der LINKEN im Komponistenviertel.

Sommerfest zieht viele Kinder an

Viele Gäste konnten die Osterholz-Scharmbecker LINKEN bei ihrem Sommerfest im Komponistenviertel in der Kreisstadt begrüßen. Einen Tag vor der Kommunalwahl hatten Partei und Stadtratsfraktion eingeladen.

Als wahre Magneten für die Kinder entpuppten sich die Popcorn-Station und die Schmink-Ecke. 90 Kinder zählte das Team vom Ferienspaß Hannover bei ihren vielfältigen Angeboten. Aber die Politik kam nicht zu kurz. Aufmerksam verfolgten die zahlreichen Besucher den Interviews mit Stadtratskandidaten auf der Bühne. Musik vom Band und Live-Musik von Hanjur und Azad Agirman sorgten für die Unterhaltung. Bei Kaffee und Kuchen kam gute Stimmung auf.

„Wir machen unser Sommerfest im Viertel und für die Menschen im Viertel“, sagte LINKEN-Sprecher Herbert Behrens in seiner Begrüßung. Und Mizgin Ciftci setzte an diesem Punkt an. Ciftci ist in der Mozartstraße groß geworden. In seiner kämpferischen Rede stellte der Bundestagskandidat Ideen vor, mit denen DIE LINKE im Bundestag Kinderarmut überwinden und für sichere Renten sorgen will. „Nach 16 Jahren CDU-geführter Bundesregierung geht die Schere zwischen Arm und Reich noch nie so weit auseinander wie heute. Jedes fünfte Kind wächst in Armut auf, jeder fünfte Arbeitnehmer bekommt einen Armutslohn, und immer mehr Rentnerinnen und Rentner haben trotz jahrzehntelanger Arbeit Probleme, über die Runden zu kommen“, so Ciftcis vernichtendes Urteil über die aktuelle Politik. Mit ihrem Programm wolle DIE LINKE mit einer Vermögensteuer für Multimillionäre für mehr soziale Gerechtigkeit sorgen, so der Kommunalpolitiker Ciftci. Heute besäßen 45 Privathaushalte mehr Vermögen als die Hälfte aller Deutschen. "Das hat mit Leistungsgerechtigkeit nichts zu tun", sagt der Bundestagskandidat.

Zum Schluss des Festes stand die Verlosung von Kinokarten auf dem Programm. Sieben Besucher*innen erhielten auf ihre Losnummer jeweils zwei Kinokarten für das Central-Theater in Osterholz-Scharmbeck.

Nachrichten aus der Bundespolitik

Wissler und Hennig-Wellsow zum politischen Jahresauftakt der LINKEN

Bei dem am Samstag den 15.01.22 stattfindenden politischen Jahresauftakt der LINKEN steht der sozial-ökologische Umbau von Wirtschaft und Gesellschaft im Mittelpunkt. Weiterlesen

Habecks Klimaschutz-Sofortmaßnahmen vergessen sozialen Aspekt

Lorenz Gösta Beutin und Maximilian Becker, beide Klimapolitiker im Parteivorstand der LINKEN erklären: Weiterlesen

Bilanz zeigt Dringlichkeit einer Klage gegen Taxonomie-Pläne

Minister Habeck bilanziert, dass Deutschland beim Klimaschutz nicht ausreichend vorankommt. Zugleich gibt es die Aufforderung von Umweltverbänden gegen die Taxonomie-Pläne der EU zu klagen,… Weiterlesen

Kasachische Regierung muss auf Gewalt verzichten

Zur Situation in Kasachstan erklärt Wulf Gallert, Mitglied des Geschäftsführenden Parteivorstandes der LINKEN: Weiterlesen

Preissteigerung mit 200 Euro Soforthilfe begegnen

Zu den nach Angaben des Statistischen Bundesamt weiter steigenden Preisen erklärt Jörg Schindler, Bundesgeschäftsführer der LINKEN: Weiterlesen

Termine

Dienstag, 4. Januar, 16 Uhr
Sitzung SprecherInnenrat
nur für Mitglieder der LINKEN
Büro Marktplatz 8, OHZ
______________________________

Donnerstag, 13. Januar, 19 Uhr
Öff. Sitzung Stadtratsfraktion
Büro Marktplatz 8, OHZ
______________________________

Freitag, 14. Januar, 10 Uhr
Was gibt's Neues bei der LINKEN?
Einfach mal reinschauen
Büro Marktplatz 8, OHZ
_____________________________

Sonnabend/Sonntag, 15./16. Jan.
Wochenend-Seminar
DIE LINKE. Osterholz
HVHS Bredbeck
Anmeldung erforderlich!
______________________________

Sonntag, 23. Januar, 11 Uhr
Frühstück mit Gästen
DIE LINKE. OHZ
Anmeldung erforderlich!

Kontakt

DIE LINKE. Osterholz
Marktplatz 8
27711 Osterholz-Scharmbeck
Telefon 04791 9652864

kreisverband@die-linke-ohz.de

Wir sind derzeit im Büro nur eingeschränkt erreichbar. Bitte anrufen oder eine Mail schreiben. Vielen Dank.