Nachrichten aus dem Landkreis Osterholz

Erholsame Feiertage und ein friedvolles 2024

Die Linke Kreisverband Osterholz

wünschen wie unseren Freundinnen und Freunden. Es sollen Feiertage sein, die uns Ruhe bringen. Die es uns möglich machen, die Tage mit Freude und Gelassenheit zu begehen. Ohne dabei Augen und Ohren zu schließen gegenüber den Herausforderungen, die es zu bewältigen gilt.

Dei Linke im Landkreis Osterholz wird weiterhin dafür streiten, dass nicht das Kriegsgeheul die Oberhand behält. Wir werden dafür kämpfen, dass außenpolitische Entscheidungen der Bundesregierung nicht die Portemonnaies der Bürgerinnen und Bürger plündern. Wir wollen erreichen, dass bei uns im Landkreis gute Bedingungen für die Kinder in Kitas und Schulen geschaffen werden. Und damit das nicht nur Weihnachtswünsche sind, packen wir es an. Macht mit bei dieser wichtigen Aufgabe.

Nachrichten aus der Bundespolitik

Der Internationale Gerichtshof verpflichtet Israel zu einer sofortigen Beendigung des Militäreinsatzes in Rafah. Janine Wissler, Vorsitzende der Partei Die Linke, begrüßt das und fordert Verhandlungen… Weiterlesen

Patientenschützer und Pflegeverbände warnen vor der zunehmenden Personalnot in der Pflege. Wir müssen das marode Pflegesystem muss vom Kopf auf die Füße stellen, fordert Janine Wissler: … Weiterlesen

Der Fall des Schauspielers Heinz Hoenig, der keine Krankenversicherung hat, muss ein Weckruf für die Bundesregierung sein, meint Gerhard Trabert, Kandidat der Partei Die Linke zur Europawahl. Trabert… Weiterlesen

Janine Wissler unterstützt die Forderung des DGB nach Ausbau von Kita-Plätzen und drängt auf ein "Sondervermögen Bildung" von 100 Milliarden Euro, um deutschlandweit Kitas, Schulen und Universitäten… Weiterlesen

Zum Prozess gegen die "Letzte Generation" sagt Carola Rackete, Spitzenkandidatin für Die Linke zur Europawahl: Weiterlesen