Nachrichten aus dem Landkreis Osterholz

33.000 für Agrar- und Ernährungswende

Das Bündnis informiert:

33.000! So viele waren wir am 20. Januar 2018, die für eine andere Landwirtschaftspolitik und ein zukunftsfähiges Ernährungssystem demonstrierten. Die nächste Bundesregierung muss endlich handeln, denn Umwelt, Tiere und Bauernhöfe verzeihen keinen weiteren Stillstand. Mehr Mut und mehr Tempo für die Agrar- und Ernährungswende! Das heißt: Umbau der Ställe, Glyphosat-Ausstieg und gutes Essen für alle! Zehntausende – aus Landwirtschaft und Zivilgesellschaft – haben das im Regierungsviertel deutlich gemacht.

Die 160 Bäuerinnen und Bauern, die die Demonstration mit ihren Traktoren anführten, haben schon am Morgen eine politische Erklärung an die AgrarministerInnen aus aller Welt übergeben. Sie wissen am Besten: Es muss endlich Schluss sein mit der fatalen Exportorientierung und Landkonzentration, die Bauernhöfen hier und weltweit das Genick bricht! 

Herzlichen Dank an alle, die dabei waren und den Tag zu einem unvergesslichen Erlebnis gemacht! Ihr seid spitze!

Weitere Informationen zu der Veranstaltung gibt es unter www.wir-haben-es-satt.de und unter facebook.de/WirHabenEsSatt

Nachrichten aus der Bundespolitik

Zum Tesla-Protest in Grünheide und dem Anstoß des Ostbeauftragens Carsten Schneider große Ansiedlungs-Projekte doch einfach nur besser zu bewerben, erklärt Ines Schwerdtner, Kandidatin für Die Partei… Weiterlesen

Die Partei Die Linke wird am 2. und 3. März 2024 bei einem Gewerkschaftsratschlag in Leipzig diskutieren, welche Ansätze der Zusammenarbeit sich zwischen der Linken und den Gewerkschaften im Osten… Weiterlesen

Die Ampel blockiert nicht nur Deutschland, sondern die gesamte EU, meint Martin Schirdewan, Vorsitzender der Partei Die Linke, und kommentiert das Scheitern der Mehrheit zum Lieferkettengesetz wie… Weiterlesen

Scholz verspricht Bauern Bürokratieabbau und verliert dabei kein Wort über die verfehlte Landwirtschaftspolitik der letzten 30 Jahre. Dazu erklärt die Spitzenkandidatin der Linken für die Europawahl,… Weiterlesen

Ein Landrat will Geflüchtete in Thüringen zur Arbeit verpflichten. Dies würde Lohndumping, Tür und Tor öffnen und ist verwerflich, erklärt die Vorsitzende der Partei Die Linke, Janine Wissler:  … Weiterlesen