Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Nachrichten aus dem Landkreis Osterholz


Stehnke muss jetzt neu planen!

Bürgerinnen und Bürger aus Osterholz-Scharmbeck protestierten heute (8.10.) vor der Menckeschule für den Erhalt einer Blutbuche und einer Kastanie. Sie forderten Politik und Bauherrn auf, sie mögen dafür sorgen, dass die Bäume nicht dem Bau von Parkplätzen geopfert werden dürfen.

Dazu erklärt die LINKE im Rat der Stadt Osterholz-Scharmbeck:

Bauherr Stehnke muss jetzt neu planen! Er muss sich mit seinen Experten noch einmal zusammensetzen und einen Umbauplan des Gebäudes in der Poststraße erarbeiten, in dem die Bäume auf der rückwärtigen Seite der künftigen Tagesklinik ihren Platz haben. Die künftigen Patienten werden es ihm sicher danken, wenn sie mitten in der Stadt auf so prächtiges Grün schauen können.

Es besteht überhaupt kein Zweifel, dass sich ein Bauherr, egal ob privat oder gewerblich, auf geltendes Recht berufen können muss. Diese Rechtssicherheit zeichnet einen Rechtsstaat aus. Er schützt vor willkürlichen Entscheidungen. Gleichwohl müssen Bauherren die gesellschaftliche Entwicklung in ihren Entscheidungen einbeziehen. Die Anforderungen an Ökologie und Klimaschutz  beim Bau haben sich in den vergangenen 50 Jahren erheblich gewandelt. Im Bebauungsplan von vor 50 Jahren, der für die Poststraße noch gilt, ist diese Entwicklung nicht abgebildet. Vor diesem Hintergrund wäre es fatal, wenn lediglich über die rechtlichen Möglichkeiten beraten wird, um die Bäume erhalten zu können. Das Recht ist die Pflicht, intelligente Lösungen sind die Kür bei klimaschonenden Bauvorhaben.

In diesem Zusammenhang sind die inzwischen zwei Jahre währenden Aktionen der jungen Leute von Fridays for Future zu erwähnen. Wir sind uns sicher, ohne deren Aktivitäten zur Sicherung ihrer Zukunft und die der folgenden Generationen wären wir in Osterholz-Scharmbeck in der Klimadebatte längst nicht so weit. Die Aktion heute ist ein Beleg dafür.

Dateien

Nachrichten aus der Bundespolitik

Zu den Wahlen in Tansania

Zu den Wahlen in Tansanie erklärt Heinz Bierbaum, Präsident der Europäischen Linken: Weiterlesen

#AlarmstufeRot: Riexinger fordert Nachbesserungen bei Corona-Hilfen

Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE, fordert zusätzliche Hilfen für besonders von Corona getroffenen Branchen wie Veranstaltungs- und Kulturbranche, Tourismus und Gastronomie: ... Weiterlesen

SPD-Papier "Souveränes Europa" ist Ruf nach kriegerischer EU-Außenpolitik

Zum Positionspapier "Souveränes Europa", das die SPD-Bundestagsfraktion heute beschließen will, erklärt Jörg Schindler, Bundesgeschäftsführer der Partei DIE LINKE: Weiterlesen

Pflege-Offensive gefordert

Angesichts der Meldung, dass Intensivbetten aus Mangel an Pflegekräften nicht besetzt werden können, fordert Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE, bis Ende des Jahres mindestens 50.000 n... Weiterlesen

Soziale Frage gewinnt an Schärfe, weil die Regierung nichts dagegen tut

Zu der Aussage von Bundeskanzlerin Angela Merkel, die soziale Frage gewinne an Schärfe, erklärt Katja Kipping, Vorsitzende der Partei DIE LINKE: Weiterlesen


Termine

Dienstag, 3. November, 19 Uhr
Mitgliederversammlung
Fidelio, Bahnhofstraße 30, OHZ
DIE LINKE. Osterholz
Gäste sind herzlich willkommen.

Kontakt

DIE LINKE. Osterholz
Marktplatz 8
27711 Osterholz-Scharmbeck
Telefon 04791 9652864

kreisverband@die-linke-ohz.de

Wir sind derzeit im Büro nur eingeschränkt erreichbar. Bitte anrufen oder eine Mail schreiben. Vielen Dank.