Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Nachrichten aus dem Landkreis Osterholz


LINKE geht neue Wege der Bürgerbeteiligung

„Wir können nur vermuten, was die Bürgerinnen und Bürger in Osterholz-Scharmbeck in ihrer Stadt erreichen wollen“, sagte sich Utz Weißenfels von der LINKEN und entwickelte die Idee einer Bürgerbefragung. Nun startet die Partei die zweite Phase des Projekts. 2000 Fragebögen

werden an Haushalte in verschiedenen Stadtteilen verteilt. Die Bürgerinnen und Bürger können anhand von 49 Fragen Stellung beziehen. Diese waren in den Interviews mit 23 Leuten aus der Stadt genannt worden. Frauen, Männer, Junge, Alte, Selbstständige, Angestellte, Bauern, Ärzte, Verwaltungsfachkräften beteiligten sich. Herausgekommen waren 13 Themen von der Mobilität bis hin zur Beteiligung an politischen Entscheidungen. Die Ergebnisse der Befragung per Fragebogen sollen in die Arbeit der Linksfraktion im Stadtrat einfließen.

Die Aktion läuft bis zum 16. April. Wer keinen Fragebogen zur schriftlichen Beantwortung bekommen hat und sich beteiligen will, der kann ihn im Internet aufrufen. Unter der Adresse www.umfrageonline.com/s/1cb68b1 können die Fragen beantwortet und anonym abgeschickt werden. Weitere Informationen unter www.die-linke-ohz.de

Nachrichten aus der Bundespolitik

Zum Treffen von Maas mit dem türkischen Außenminister

Zum für Donnerstag geplanten Treffen von Heiko Maas und Mevlüt Cavusoglu sagt Susanne Hennig-Wellsow, Vorsitzende der Partei DIE LINKE: Weiterlesen

Rechte Gewalt darf nicht als Alltag hingenommen werden

Zur heute vorgestellten Jahresbilanz 2020 über rechte Gewalt und Rechtsterrorismus sagt Susanne Hennig-Wellsow, Vorsitzende der Partei DIE LINKE: Weiterlesen

DIE LINKE zum 1. Mai: Danke heißt mehr Gehalt, Arbeitsschutz ist auch Respekt

Die Vorsitzenden der Partei DIE LINKE, Susanne Hennig-Wellsow und Janine Wissler, fordern anlässlich des Tages der Arbeit 2021, die Gehälter der "Helden der Krise" deutlich anzuheben und den Arbeitssc... Weiterlesen

Freiheit für Gewerkschafter und alle politische Gefangenen im Iran

Wulf Gallert, Mitglied des Geschäftsführenden Parteivorstandes der Partei DIE LINKE äußert sich zu der Lage der Gewerkschafter im Iran: Weiterlesen

Impfmobile: Bundesregierung stellt Gedankenspiele an statt zu handeln

Zu den Aussagen von Giffey und Laschet, dass Impfmobile sinnvoll seien, sagt Susanne Hennig-Wellsow, Vorsitzende der Partei DIE LINKE: Weiterlesen


Termine

Öffentlich!
Dienstag, 4. Mai, 19 Uhr
Kreismitgliederversammlung
DIE LINKE. Osterholz
Ort wird noch bekannt gegeben.

Kontakt

DIE LINKE. Osterholz
Marktplatz 8
27711 Osterholz-Scharmbeck
Telefon 04791 9652864

kreisverband@die-linke-ohz.de

Wir sind derzeit im Büro nur eingeschränkt erreichbar. Bitte anrufen oder eine Mail schreiben. Vielen Dank.