Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Nachrichten aus dem Landkreis Osterholz


Licht aus, Klimaschutz an!

DIE LINKE. Osterholz ruft zur Teilnahme auf. „Earth Hour“ – Viele Leute im Landkreis sollen an globaler Klimaschutzaktion teilnehmen.

Oft lassen wir alle aus Gewohnheit irgendwo das Licht brennen. Wir wollen dafür sensibilisieren, wo Licht wirklich gebraucht wird. In dieser aktuellen schwierigen Zeit wollen wir ein wichtiges Zukunftsthema nicht vernachlässigen, den Einsatz für mehr Klima- und Umweltschutz. Earth Hour hat dabei eine große symbolische Wirkung“ so Bürgermeister Torsten Rohde.

„Licht aus, Klimaschutz an!“ heißt es am Sonnabend, 27. März, wenn die Stadt Osterholz-Scharmbeck die Beleuchtung von städtischen Gebäuden (außer sicherheitsrelevante Einrichtungen) pünktlich ab 20.30 Uhr für eine Stunde abstellt. Sie nimmt dann, wie viele andere tausende Städte rund um den Globus, an der „WWF Earth Hour“ teil.

Zur Aktion aufgerufen sind nicht nur Städte und Gemeinden, sondern auch Unternehmen und Privatpersonen.

Die globale Klimaschutzaktion wurde 2007 vom WWF Australia ins Leben gerufen. Sie fand seitdem jedes Jahr statt – immer im März. Zur „Earth Hour“ hüllen sich in Städten rund um den Globus Gebäude und Sehenswürdigkeiten symbolisch in Dunkelheit – vom Big Ben in London über die Chinesische Mauer bis hin zum Brandenburger Tor in Berlin. Über hunderte Millionen Menschen in über 180 Ländern machen seit Beginn der Aktion jedes Jahr für 60 Minuten die Lichter aus.

 

Nachrichten aus der Bundespolitik

Zum Treffen von Maas mit dem türkischen Außenminister

Zum für Donnerstag geplanten Treffen von Heiko Maas und Mevlüt Cavusoglu sagt Susanne Hennig-Wellsow, Vorsitzende der Partei DIE LINKE: Weiterlesen

Rechte Gewalt darf nicht als Alltag hingenommen werden

Zur heute vorgestellten Jahresbilanz 2020 über rechte Gewalt und Rechtsterrorismus sagt Susanne Hennig-Wellsow, Vorsitzende der Partei DIE LINKE: Weiterlesen

DIE LINKE zum 1. Mai: Danke heißt mehr Gehalt, Arbeitsschutz ist auch Respekt

Die Vorsitzenden der Partei DIE LINKE, Susanne Hennig-Wellsow und Janine Wissler, fordern anlässlich des Tages der Arbeit 2021, die Gehälter der "Helden der Krise" deutlich anzuheben und den Arbeitssc... Weiterlesen

Freiheit für Gewerkschafter und alle politische Gefangenen im Iran

Wulf Gallert, Mitglied des Geschäftsführenden Parteivorstandes der Partei DIE LINKE äußert sich zu der Lage der Gewerkschafter im Iran: Weiterlesen

Impfmobile: Bundesregierung stellt Gedankenspiele an statt zu handeln

Zu den Aussagen von Giffey und Laschet, dass Impfmobile sinnvoll seien, sagt Susanne Hennig-Wellsow, Vorsitzende der Partei DIE LINKE: Weiterlesen


Termine

Öffentlich!
Dienstag, 4. Mai, 19 Uhr
Kreismitgliederversammlung
DIE LINKE. Osterholz
Ort wird noch bekannt gegeben.

Kontakt

DIE LINKE. Osterholz
Marktplatz 8
27711 Osterholz-Scharmbeck
Telefon 04791 9652864

kreisverband@die-linke-ohz.de

Wir sind derzeit im Büro nur eingeschränkt erreichbar. Bitte anrufen oder eine Mail schreiben. Vielen Dank.