Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Eva Rentzow

Voll von Spekulationen

Der so schön reißerisch dargestellte „möglicherweise eskalierende“ Streit zwischen Partei- und Fraktionsspitze der Linken wäre schon längst keiner mehr, wenn sich nicht lauernd und dauernd von allen möglichen Seiten eingemischt würde. Es sind einfach zu viele, die ganz und ganz genau wissen, was richtig und was falsch ist, wer Recht und wer Unrecht hat. Die Berichterstattung ist voll von Vermutungen und Spekulationen, wer wem wann irgendwas unterstellt oder zutraut. Und dann gibt es weitere, die irgendwas gehört haben wollen, es mit ihren persönlichen Interpretationen vermischt an die Medien weitergeben und damit die Demontage der gesamten Partei in der Öffentlichkeit befeuern. Ich plädiere dringend dazu, endlich aufzuhören mit dem künstlichen Aufbau von Fronten. Das nützt am Ende nur wieder den Falschen, nämlich den rechten Kräften.