Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

200 Menschen in OHZ solidarisch mit Afrin

Stoppt die Rüstungsexporte in die Türkei sofort! Diese Forderung ist allen Bündnispartnern der großen Demonstration in Osterholz-Scharmbeck das wichtigste Anliegen. 200 Menschen folgen dem Aufruf des Bündnisses von ATTAC Osterholz, Birati e.V., Bündnis 90/DIE GRÜNEN Osterholz, DIE LINKE. Osterholz, Islamisches Zentrum Osterholz, SAV Bremen, ver.di Osterholz-Scharmbeck, Yezidische Gemeinde Osterholz. Zwei Stunden ziehen sie von der Stadthalle zum Marktplatz und skandieren lautstark ihre Meinung zum völkerrechtswidrigen Überfall der Türkei auf die kurdische Stadt Afrin: Erdogan Terrorist! Massive Kritik üben die Rednerinnen und Redner auf der Abschlusskundgebung am Verhalten der Bundesregierung. Wer deutsche Leopard-II-Panzer beim Einsatz gegen Kurden in Nordsyrien sieht und nichts dagegen unternimmt, mache sich mitschuldig am Tod von Hunderten Zivilisten. DIE LINKE als aktiver Teil des Osterholzer Bündnisses bleibt weiterhin eine wichtige Partnerin in der Bewegung für Frieden und Sicherheit in den drei demokratisch selbstverwalteten Gebieten in Nordsyrien.