Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Ohne Erinnerung keine Zukunft

DIE LINKE. Osterholz lud am Sonntag (23.9.) zum Besuch des Bunker Valentin ein. Das Monstrum ist ein Produkt des Nazi-Größenwahns. Hier sollte noch vor 75 Jahren, zwei Jahre vor dem Ende des Zweiten Weltkrieges, die größte U-Boot-Produktionsstätte in einem Bunker, die es je gab, ihren Betrieb aufnehmen. Tausende Zwangsarbeiter schufteten hier unter... Weiterlesen


Junge Leute starten Demo gegen Massentierhaltung

Eine muntere Demonstration von 80 überwiegend jungen Menschen erlebte Lilienthal am Samstag (15.9.). Mit vielen handgemalten Plakaten folgten sie dem Aufruf einer Gruppe von Schülerinnen des Gymnasiums Lilienthal gegen Massentierhaltung und für mehr Tierrechte. „Wir haben es satt!“ skandierten sie lautstark insbesondere, als es in die Ortsmitte... Weiterlesen


Lilienthaler Gemeinderat beschließt generelles Herbizid-Verbot

Mitglieder des Club of Lilienthal hatten einen Antrag auf ein Glyphosat-Verbot an die Gemeinde gerichtet. Dieser wurde von der Verwaltung schlicht mit dem Hinweis beantwortet, der Verwaltungsausschuss haben den Antrag „beraten und zur Kenntnis genommen“. DIE LINKE in Lilienthal nahm diese unsägliche Behandlung eines berechtigten Bürgeranliegens zum... Weiterlesen


Diäten-Spende für Erntefest in Pennigbüttel und Fußball-Turnier in Heilshorn

Einmal im Quartal spenden die vier Mitglieder der Linksfraktion im Osterholz-Scharmbecker Stadtrat die Summe in Höhe von 240 Euro für soziale und kulturelle Zwecke. Eine Hälfte ging jetzt an das Erntefest-Komitee Pennigbüttel. „Damit unterstützen wir das große ehrenamtliche Engagement für die Dorfgemeinschaft“, sagt Dorothea, die selbst in... Weiterlesen


Osterholzer LINKE gestaltet Antikriegstag

17 Personen zählte am Ende die kleine Gruppe Friedensaktivisten. Sie versammelten sich am Antikriegstag, dem 1. September, vor dem Osterholz-Scharmbecker Bahnhof. Nach einer kurzen Ansprache von Herbert Behrens (DIE LINKE) fuhren einige von ihnen weiter nach Bremen, wo am Mittag die Kundgebung des Bremer Friedensforums, des DGB und ver.di stattfand. In Bremen hatte auch der SPD-Landesverband zur Teilnahme aufgerufen. Weiterlesen

Nachrichten aus der Bundespolitik


Zur Wahl von Ralph Brinkhaus als CDU/CSU-Fraktionsvorsitzender

Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE, erklärt zur Wahl von Ralph Brinkhaus als Vorsitzender der CDU/CSU-Fraktion: Weiterlesen

Moorbrand-Debakel im Emsland muss Konsequenzen haben

Nachdem Airbus Helicopters offiziell bestätigt hat, dass der auch nach drei Wochen anhaltende Moorbrand auf einem Testgelände der Bundeswehr bei Meppen durch Schießübungen des Kampfhubschraubers Tiger... Weiterlesen

Spitzenduo für die Europawahl 2019

Die Vorsitzenden der Partei DIE LINKE, Katja Kipping und Bernd Riexinger, haben heute Özlem Alev Demirel (34) aus Nordrhein-Westfalen und Martin Schirdewan (43) aus Berlin als Spitzen-Duo für die Euro... Weiterlesen

Maaßen und Seehofer müssen gehen

Zur Entscheidung in der Maaßen-Affäre erklärt Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE: Weiterlesen

Kein Kuschelkurs mit dem Despoten vom Bosporus

Zum anstehenden Staatsbesuch des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan erklärt Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE: Weiterlesen


Kontakt

DIE LINKE. Osterholz
Marktplatz 8
27711 Osterholz-Scharmbeck
Telefon 04791 9652864

kreisverband@die-linke-ohz.de

Erreichbar an den Markttagen:
freitags 08:30 bis 14:30 Uhr
sonnabends 10:00 bis 13:00 Uhr

Termine


Ohne Erinnerung keine Zukunft

DIE LINKE. Osterholz lud am Sonntag (23.9.) zum Besuch des Bunker Valentin ein. Das Monstrum ist ein Produkt des Nazi-Größenwahns. Hier sollte noch vor 75 Jahren, zwei Jahre vor dem Ende des Zweiten Weltkrieges, die größte U-Boot-Produktionsstätte in einem Bunker, die es je gab, ihren Betrieb aufnehmen. Tausende Zwangsarbeiter schufteten hier unter... Weiterlesen

  1. 15:00 Uhr
    Bremen-Farge

    Besuch Bunker Valentin

    Bitte anmelden: kreisverband@die-linke-ohz.de

    In meinen Kalender eintragen

Junge Leute starten Demo gegen Massentierhaltung

Eine muntere Demonstration von 80 überwiegend jungen Menschen erlebte Lilienthal am Samstag (15.9.). Mit vielen handgemalten Plakaten folgten sie dem Aufruf einer Gruppe von Schülerinnen des Gymnasiums Lilienthal gegen Massentierhaltung und für mehr Tierrechte. „Wir haben es satt!“ skandierten sie lautstark insbesondere, als es in die Ortsmitte... Weiterlesen


Lilienthaler Gemeinderat beschließt generelles Herbizid-Verbot

Mitglieder des Club of Lilienthal hatten einen Antrag auf ein Glyphosat-Verbot an die Gemeinde gerichtet. Dieser wurde von der Verwaltung schlicht mit dem Hinweis beantwortet, der Verwaltungsausschuss haben den Antrag „beraten und zur Kenntnis genommen“. DIE LINKE in Lilienthal nahm diese unsägliche Behandlung eines berechtigten Bürgeranliegens zum... Weiterlesen


Diäten-Spende für Erntefest in Pennigbüttel und Fußball-Turnier in Heilshorn

Einmal im Quartal spenden die vier Mitglieder der Linksfraktion im Osterholz-Scharmbecker Stadtrat die Summe in Höhe von 240 Euro für soziale und kulturelle Zwecke. Eine Hälfte ging jetzt an das Erntefest-Komitee Pennigbüttel. „Damit unterstützen wir das große ehrenamtliche Engagement für die Dorfgemeinschaft“, sagt Dorothea, die selbst in... Weiterlesen


Osterholzer LINKE gestaltet Antikriegstag

17 Personen zählte am Ende die kleine Gruppe Friedensaktivisten. Sie versammelten sich am Antikriegstag, dem 1. September, vor dem Osterholz-Scharmbecker Bahnhof. Nach einer kurzen Ansprache von Herbert Behrens (DIE LINKE) fuhren einige von ihnen weiter nach Bremen, wo am Mittag die Kundgebung des Bremer Friedensforums, des DGB und ver.di stattfand. In Bremen hatte auch der SPD-Landesverband zur Teilnahme aufgerufen. Weiterlesen


Der Sportplatz muss Sportplatz bleiben!

Lilienthal entwickelt sich zum Demo-Zentrum: waren es vor zwei Monaten ca. 150 Eltern und Kinder, die wegen fehlender Kita-Plätze auf die Straße gingen, so zogen am Dienstag, 26.August 2018, nun ungefähr 300 Sportlerinnen und Sportler der drei Lilienthaler Vereine vor das Rathaus. Anlass: Der Bauausschuss sollte beschließen, dass ein Bebauungsplan aufgestellt wird für einen Sportplatz auf dem Sportgelände Schoofmoor. Gebaut werden soll dort eine neue Grundschule, die Lilienthal dringend benötigt. Offenbar ließ sich der Bürgermeister vom Protest beeindrucken. 20 Minuten vor der Sitzung versprach er den Sportlerinnen und Sportlern plötzlich eine neue Alternative, die er aber erst im Oktober dem Ausschuss vorstellen könne. Die Bebauung des Sportplatzes sei jetzt nur noch „Plan B“. Die Sportler und der Linke Reinhard Seekamp, der auch an der Demonstration teilgenommen hatte, mochten allerdings dem Bürgermeister kaum glauben. In der Ausschusssitzung erklärte Seekamp: „Es ist unglaublich, hier eine halbe Stunde vor der Sitzung eine völlig neue Strategie des Bürgermeisters zu hören, für die es noch nicht einmal eine Vorlage gibt.“ Weiterlesen


Lilienthaler LINKE spendet für Trans*NET

Einer bislang wenig beachteten Gruppe spenden die Lilienthaler Ratsmitglieder Andreas Strassemeier und Reinhard Seekamp ihre erhöhte Aufwandsentschädigung für die Ratstätigkeit. Die Linken hatten im vergangenen Jahr gegen die damalige Erhöhung um rund 20 Prozent gestimmt. Über die Spende in Höhe von 233,75 Euro freut sich die Vorsitzende des Vereins Trans*Net OHZ, Ilka Weiß. Weiterlesen


Wer die Musik bestellt, der muss sie bezahlen

Der Landtag in Niedersachsen hat die Kita-Gebührenfreiheit für Kinder ab drei Jahren beschlossen. Der Besuch einer Krippe muss weiterhin bezahlt werden. Den Kommunen wird eine Erhöhung des Zuschusses für Personalausgaben und den erforderlichen Sachausgaben auf zunächst 55 Prozent, später bis zu 58 Prozent zugesagt. DIE LINKE. Osterholz hat erhebliche Zweifel, dass das Land die angekündigten 55 Prozent erreicht. „Deshalb wollen wir jetzt Klarheit in den einzelnen Kommunen,“ sagt Reinhard Seekamp, Ratsherr im Lilienthaler Rat. Weiterlesen


Riesiger Zuspruch für Gregor Gysi in OHZ

Zwischen 150 und 200 Gäste hörten und sahen Gregor Gysi bei seinem Besuch in Osterholz-Scharmbeck. Auf Einladung der Osterholzer LINKEN stand er gut eineinhalb Stunden Rede und Antwort. Gysi stellte sich den Fragen zu Pflegenotstand, Tarifflucht und Abbau von Rechten für ArbeitnehmerInnen sowie den Chancen für eine gerechte Weltwirtschaftsordnung.... Weiterlesen

Verantwortlich für die Website:

DIE LINKE. Osterholz
Vertreten durch:
Benedikt Heineke