Zum Hauptinhalt springen

Nachrichten aus dem Landkreis Osterholz


Stadtratsfraktion spendet an Sportverein

Die Linksfraktion im Rat der Stadt Osterholz-Scharmbeck hat 250 Euro an den Fußballverein „Barisspor" gespendet. Das Geld stammt aus der Erhöhung der monatlichen Aufwandsentschädigung um 20 Euro seit der letzten Kommunalwahl. Diese hat DIE LINKE nie angenommen und spendet sie regelmäßig für soziale und kulturelle Zwecke. „Bei der Förderung von Sport und Kultur immer auf jeden Cent achten, aber den Ratsmitgliedern die Pauschale erhöhen, das passt nicht zusammen“, begründet Herbert Behrens, Vorsitzender der LINKEN im Rat, das Verhalten seiner Fraktion seit 2016.
Sein Fraktionskollege Mizgin Ciftci, der jetzt für den Bundestag kandidiert, hat den Verein für die Spende vorgeschlagen. „Ich habe selbst als Kind und Jugendlicher Fußball im Verein gespielt und dabei vieles für mein späteres Leben gelernt: Zusammenhalt, Teamgeist und Durchhaltevermögen.“ Das Ehrenamt leiste Großartiges für die Gesellschaft und habe deswegen nie genug Anerkennung verdient, sagt Ciftci. „Die Corona-Krise ist aber auch an den Vereinen nicht spurlos vorbeigegangen. Deswegen war es uns wichtig, hier ein kleines Zeichen der Wertschätzung zu setzen“
Im Bundestag will sich Ciftci für mehr Unterstützung des Ehrenamts und des Breitensports durch Förderprogramme einsetzen. „Jedes Fußballspiel leistet mehr für den Frieden zwischen den Menschen als jeder Kriegseinsatz – das haben 20 jähre Afghanistan gezeigt“, sagt Ciftci. „Wir müssen endlich abrüsten statt aufrüsten und mehr in Gesundheit, Bildung und Soziales investieren“, so die Forderung des Politiklehrers und Gewerkschafters.
Halil Ölge freut sich über die kleine Unterstützung aus der Politik. „Wir können jeden Euro gut gebrauchen“, so der Vereinsvertreter. Er hat den Verein 1998, vor über 20 Jahren, gemeinsam mit anderen Menschen gegründet.

Nachrichten aus der Bundespolitik

Wissler und Hennig-Wellsow zum politischen Jahresauftakt der LINKEN

Bei dem am Samstag den 15.01.22 stattfindenden politischen Jahresauftakt der LINKEN steht der sozial-ökologische Umbau von Wirtschaft und Gesellschaft im Mittelpunkt. Weiterlesen

Habecks Klimaschutz-Sofortmaßnahmen vergessen sozialen Aspekt

Lorenz Gösta Beutin und Maximilian Becker, beide Klimapolitiker im Parteivorstand der LINKEN erklären: Weiterlesen

Bilanz zeigt Dringlichkeit einer Klage gegen Taxonomie-Pläne

Minister Habeck bilanziert, dass Deutschland beim Klimaschutz nicht ausreichend vorankommt. Zugleich gibt es die Aufforderung von Umweltverbänden gegen die Taxonomie-Pläne der EU zu klagen,… Weiterlesen

Kasachische Regierung muss auf Gewalt verzichten

Zur Situation in Kasachstan erklärt Wulf Gallert, Mitglied des Geschäftsführenden Parteivorstandes der LINKEN: Weiterlesen

Preissteigerung mit 200 Euro Soforthilfe begegnen

Zu den nach Angaben des Statistischen Bundesamt weiter steigenden Preisen erklärt Jörg Schindler, Bundesgeschäftsführer der LINKEN: Weiterlesen

Termine

Dienstag, 4. Januar, 16 Uhr
Sitzung SprecherInnenrat
nur für Mitglieder der LINKEN
Büro Marktplatz 8, OHZ
______________________________

Donnerstag, 13. Januar, 19 Uhr
Öff. Sitzung Stadtratsfraktion
Büro Marktplatz 8, OHZ
______________________________

Freitag, 14. Januar, 10 Uhr
Was gibt's Neues bei der LINKEN?
Einfach mal reinschauen
Büro Marktplatz 8, OHZ
_____________________________

Sonnabend/Sonntag, 15./16. Jan.
Wochenend-Seminar
DIE LINKE. Osterholz
HVHS Bredbeck
Anmeldung erforderlich!
______________________________

Sonntag, 23. Januar, 11 Uhr
Frühstück mit Gästen
DIE LINKE. OHZ
Anmeldung erforderlich!

Kontakt

DIE LINKE. Osterholz
Marktplatz 8
27711 Osterholz-Scharmbeck
Telefon 04791 9652864

kreisverband@die-linke-ohz.de

Wir sind derzeit im Büro nur eingeschränkt erreichbar. Bitte anrufen oder eine Mail schreiben. Vielen Dank.